Fast Food Nation

FAST FOOD NATION erzählt die Geschichte von Don Henderson, dem Marketingchef der Fast-Food-Kette Mickey’s. Als sich herausstellt, dass mit Kolibakterien verseuchtes Fleisch in den Verkaufschlager “The Big One” gelangt ist, macht es sich Henderson zur Aufgabe, dem Skandal auf die Spur zu kommen. Es beginnt eine Reise, die Dons Blick auf sein Unternehmen grundlegend verändert. In Texas, wo die Burger produziert werden, muss er erkennen, dass der unersättliche Appetit Amerikas auf Fast Food ein im wahrsten Sinne des Wortes schmutziges Geschäft ist: Fern ab der Firmenzentrale in Kalifornien eröffnet sich ihm die bittere Realität illegaler Immigranten, die Wahrheit über brutale Schlachtmethoden und die Gründe für die miserable Qualität des Burgerfleisches. Er erfährt auch, dass sein Arbeitgeber all das nicht nur billigend in Kauf nimmt, sondern ursächlich dafür verantwortlich ist.
Für dieses politisch brisante Projekt konnte Richard Linklater ein beeindruckendes Ensemble internationaler Stars gewinnen. In der Hauptrolle ist neben Greg Kinnear (BESSER GEHT’S NICHT) Catalina Sandino Moreno zu sehen, die 2005 mit ihrem Schauspieldebüt MARIA VOLL DER GNADE für den Oscar nominiert wurde. Unterstützt werden sie von einem herausragenden Cast, bestehend u.a. aus Ethan Hawke (BEFORE SUNSET), Patricia Arquette (LOST HIGHWAY), Kris Kristofferson (BLADE) und Avril Lavigne, die in diesem Film ihr Schauspieldebüt gibt. In Cameo-Auftritten sind u.a. Stars wie Bruce Willis zu sehen. Allen Schauspielern war es ein persönliches Anliegen, diesen Film mit ihrem Auftritt zu unterstützen. (Originaltitel – Fast Food Nation) © 2007 Universum Film

(Visited 1 times, 1 visits today)

You might be interested in

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published. Required fields are marked *